18.12.2019

AirLST auf der Locations Messe 2019

Zuverlässiges Teilnehmermanagement mit der digitalen Lösung von AirLST

Unser Messebericht von der LOCATIONS

Am 4. Dezember war AirLST mit einem Messestand bei der ersten Münchner Ausgabe der Locations Messe vertreten. Mit einem Schwerpunkt auf Veranstaltungsorte wendet die Locations Messe sich an Tagungs- und Veranstaltungsplaner einer Metropolregion. Nachdem die Plattform in den Regionen Mitteldeutschland, Rhein-Ruhr, Rhein-Main, Stuttgart und Rhein-Neckar bereits fester Bestandteil des Messekalenders ist, kam in diesem Jahr München als neuer Standort hinzu. Deshalb haben wir vorab mit Martin Stegmann, dem Locations Director of Sales & Marketing gesprochen. Im Interview hat er uns Fragen zur Entwicklung der Locations Messe beantwortet und über seine Erwartungen an die Münchner Ausgabe gesprochen. Das Interview findet ihr natürlich auf unserem Blog.  

Als Aussteller haben wir AirLST als Lösung für das Teilnehmermanagement von einzelnen Events sowie als Unternehmenslösung und zur Planung von mehreren Events vorgestellt. Außerdem hatten wir unsere On-Site-Print-Station für den sekundenschnellen Druck von Name-Badges dabei. Damit können Sie zum Beispiel auch Mitarbeiterausweise oder Gästekarten im Vor-Ort-Druck nach Bedarf produzieren. Die Resonanz der Besucher hat uns sehr gefreut. Personalisierte Namensschilder im Corporate Design und vor Ort gedruckt sind schon was tolles. Außerdem stellen wir fest: Das Interesse an Alternativen zu Excel-Listen im Teilnehmermanagement bleibt groß. Aber nicht nur neue Interessenten, auch alte Freunde und Bekannte kamen am AirLST Stand vorbei. Ein schöner Vorteil einer solchen regionalen Plattform.

Dass das Thema Sustainability in aller Munde ist und der Umweltfaktor auch in der Eventbranche zunehmend wichtig wird, war offensichtlich. Besonders häufig wurden wir nach dem ökologischen Fußabdruck unserer Namensschilder gefragt. Klar, PVC Karten tun sich in Sachen Umweltschutz nicht besonders hervor. Zum Glück können wir inzwischen auf 100% biologisch abbaubare Karten aus Salzen zurückgreifen.

Eine Messe ist immer auch ein Branchentreffen, d.h. es zeichnen sich Trends, aktuelle Diskussionsthemen und Entwicklungen ab. Was waren die Themen der Locations Messe? Da unser Stand Vis à Vis der Bühne platziert war, waren wir am Puls und haben trotz Ausstellerpräsenz etwas vom Rahmenprogramm der Locations Messe mitbekommen. So gab es Vorträge zur Psychologie von multisensualen Erlebnissen in der Live-Kommunikation, zur digitalen Transformation und Krisenkommunikation sowie einen Blick in die Zukunft als Studierende der ISM München ihre Zukunftskonzepte für die Eventbranche von Morgen vorstellten.

Mehr Erlebnis, mehr Netzwerk, mehr Wissen

Die Locations Messe lief in diesem Jahr unter dem Motto “mehr Erlebnis, mehr Netzwerk, mehr Wissen“, da muss sie eigentlich gar nicht mehr explizit sagen, dass diese Imperative eng mit digitalen Technologien verknüpft sind. In den Begriffen Erlebnis, Netzwerk und Wissen treffen sich das Event und das Digitale.

Technologien spielen im Bereich von Erlebnis, Erfahrung, Wahrnehmung etc. eine signifikante Rolle. Neue Sensationen und Herausforderungen heben eine Situation aus dem Alltäglichen hervor. Genau das ist der Grund, warum Erlebnisse so wichtig für das Event-Marketing sind und warum Technologien dabei helfen sollen, diese Ausnahmesituationen herbeizuführen: Wird ein Produkt an solchen Erlebnis verknüpft, wird es nicht nur erfahren, sondern als Erfahrung und Erinnerungswert inkorporiert.

Diese Konsequenzen nutzt die Eventbranche zunehmend bereits im Vorfeld über die Social Media Kanäle. Event Apps, Social Media Accounts und Hashtags vernetzen die Gäste und Besucher untereinander und fördern die digitale Interaktion. Noch nie war es so unkompliziert andere Menschen zu kontaktieren, Partizipation wird in den sozialen Netzwerken leichter. Gut aufbereiteter Content erhöht die Informationstransparenz rund um Veranstaltungen. Themen und Trends einer Branche werden in einer digitalen Community diskutiert und hervorgebracht. Damit werden Events zu sozialen Events, was die Forderung nach mehr Erlebnis stützt.

Der Zugang zu Kontakten und Diskussionen erfordert und fördert außerdem Zugang zu Wissen. Gleichzeitig müssen Kompetenzen, die dieses Wissen filtern und kategorisieren geschult werden. Das stellt auch Eventplaner vor neue Herausforderungen und lebenslanges Lernen. Statt Papierlisten oder Excel-Sheets, finden sie sich heute in cloud-basierten online Tools, und mobilen Applikationen zurecht.

Die Digitalisierung bietet der Eventindustrie insbesondere auf der Planungsebene unzählige Möglichkeiten Veranstaltung effizienter zu planen. Neue Technologien verändern somit nicht nur das Erlebnis der Konsumenten, sondern insbesondere die Arbeitsweisen der Insider.

Spannende Fragen und Diskurse, die die Locations Messe mit ihrem Motto und Rahmenprogramm aufwirft.

Unser Fazit: Eine sympathische Messe, die aktuelle Trends widerspiegelt, und durch den regionalen Fokus eine familiäre Atmosphäre erzeugt. Und bei der Entwicklung von AirLST befinden wir uns auf dem richtigen Weg, wie wir in Gesprächen mit Kunden und Interessenten zurückgespielt bekommen. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal, wenn wir ganz neue Entwicklungen, die hier schon in den Startlöchern stehen, präsentieren können. 2020 kann kommen.

Zurück

Haben Sie noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne!

Kontaktieren Sie uns
Kunden, die uns vertrauen:
Telefónica Logo
ProSiebenSat.1 Media SE Logo
Airbus Logo
Absolut Vodka Logo
BASF Logo
Engie Logo
Cartier Logo
Engel und Voelkers Logo
C&A Corporate Events Teilnehmermanagement
Juelrich Logo
Hybris Logo
essity Logo
Teilnehmermanagement für Billiger Berger
Lenovo Logo
Teilnehmermanagement für das Bundesministerium der Verteidigung
Milka Corporate Events Teilnehmermanagement
Mondi Logo
Nivea Logo
Takeda Logo
Ralph Lauren Logo
Ray Ban Logo
Teilnehmermanagement für Sonos
Stylight Logo
Zeiss Logo
Tempo Corporate Events Teilnehmermanagement
Thyssenkrupp Logo
Airbus Logo
Absolut Vodka Logo
Telefónica Logo
ProSiebenSat.1 Media SE Logo
Airbus Logo
Absolut Vodka Logo
BASF Logo
Engie Logo
Cartier Logo
Engel und Voelkers Logo
C&A Corporate Events Teilnehmermanagement
Juelrich Logo
Hybris Logo
essity Logo
Teilnehmermanagement für Billiger Berger
Lenovo Logo
Teilnehmermanagement für das Bundesministerium der Verteidigung
Milka Corporate Events Teilnehmermanagement
Mondi Logo
Nivea Logo
Takeda Logo
Ralph Lauren Logo
Ray Ban Logo
Teilnehmermanagement für Sonos
Stylight Logo
Zeiss Logo
Tempo Corporate Events Teilnehmermanagement
Thyssenkrupp Logo
Airbus Logo
Absolut Vodka Logo